Zwei Einsätze in unmittelbarer Nähe im Ortsteil Schwerin

19.06.2020 Heute Morgen wurde die Feuerwehr Castrop-Rauxel um 3:56 Uhr durch die Kreisleitstelle Recklinghausen zunächst mit dem Alarmstichwort "PKW-Brand" zu einem brennenden PKW auf der Frohlinder Straße im Ortsteil Schwerin alarmiert. Bei Eintreffen auf der Frohlinder Straße wurden die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache durch die bereits vor Ort befindlichen Polizeikräfte über einen Brand im Dachgeschoss eines Wohnhauses auf der nur wenige Meter entfernten Adlerstraße informiert. Die weitere Erkundung bestätigte einen Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus. Um 4:08 Uhr erfolgte die Alarmierung weiterer Feuerwehreinheiten. Während die Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wache die Bewohner des Brandhauses und eines angrenzenden Gebäudes evakuierten, wurden massive Löschmaßnahmen eingeleitet. Die Brandbekämpfung im Dachgeschoss erfolgte dabei von außen über das Wenderohr der Drehleiter und im Innenangriff durch die über das Treppenhaus unter Atemschutz vorgehenden Feuerwehrkräfte. Ein Übergreifen des Brandes auf die darunter liegenden Wohnungen und die benachbarten Häuser konnte so verhindert werden.

Neben den Kräften der hauptamtlichen Wache waren die Löschzüge Rauxel-Dorf und Merklinde vor Ort im Einsatz. Personen kamen bei dem Brand in dem Mehrfamilienhaus nicht zu Schaden. Die Hausbewohner konnten in einem angeforderten Bus der Vestische Straßenbahnen GmbH vorübergehend untergebracht werden.

Der Löschzug Castrop stellte während der Einsatzdauer den Grundschutz für das Stadtgebiet sicher. Der Einsatz war gegen 7:00 Uhr am Freitagmorgen beendet.

Zur Feststellung der Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.